Anzeige


Startseite ::: Archiv ::: Fast die Hälfte der Lehrer in NRW ist über 50

Fast die Hälfte der Lehrer in NRW ist über 50

DÜSSELDORF (red). Von den knapp 160.000 Lehrerinnen und Lehrern an den allgemeinbildenden Schulen in Nordrhein-Westfalen waren Mitte letzten Jahres lediglich rund 27.000 (17 Prozent) jünger als 35 Jahre. Dies hat  das Statistische Landesamt jetzt mitteilt.

Allerdings habe sich der Anteil dieser Junglehrer in den letzten zehn Jahren um fünf Prozentpunkte erhöht: 2000 waren es lediglich zwölf Prozent.

 

Lehrer über 50 (hier bei einer Demonstration in Berlin fuer bessere Arbeitsbedingungen, auf dem Karton steht: "Another brick in the wall"). Foto: Michael Hübner / Flickr

Lehrer über 50 (hier bei einer Demonstration in Berlin fuer bessere Arbeitsbedingungen, auf dem Karton steht: "Another brick in the wall"). Foto: Michael Hübner / Flickr

 

Rund 75.000 der Lehrerinnen und Lehrer (49 Prozent) waren im Juli letzten Jahres 50 Jahre oder älter; vor zehn Jahren waren dies noch 41 Prozent gewesen. In den letzten drei Jahren ist der Anteil der über 50-Jährigen allerdings rückläufig, 2007 waren noch 51,7 Prozent der Lehrkräfte in NRW 50 Jahre oder älter.

Das Durchschnittsalter der Lehrerinnen lag Mitte 2010 bei 46 Jahren, das ihrer männlichen Kollegen bei 49 Jahren; insgesamt ergibt sich damit im Mittel ein Alter von 47 Jahren. Nach Schulformen betrachtet waren die Lehrkräfte an den Hauptschulen Mitte letzten Jahres im Schnitt 50,7 (2000: 48,9) Jahre alt, die Lehrerinnen und Lehrer an Realschulen waren 47,8 (46,5), an Gesamtschulen 47,6 (44,5), an Gymnasien 46,6 (48,7) und an Grundschulen 45,9 (46,4) Jahre alt.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*