Startseite ::: 2011 ::: Oktober

Monatliches Archiv: Oktober 2011

Hessen: Staatssekretär Brockmann muss gehen

Vorlesen WIESBADEN. Über die Ablösung der hessischen Kultusministerin Dorothea Henzler (FDP) war spekuliert worden – jetzt muss ihr Staatssekretär Heinz-Wilhelm Brockmann gehen. Brockmann wird zum Jahreswechsel durch den Sprecher der Geschäftsleitung der Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank), Herbert Hirschle, abgelöst. Dies teilte der FDP-Landesverband mit.  „Als nächsten Schritt werde ich eine effizientere Schulverwaltung in Hessen einführen und umsetzen“, erklärte Henzler. ... Mehr lesen »

Material zu Emmerichs neuem Film „Anonymus“

Vorlesen BERLIN. Schon die Zeitgenossen spekulierten: Steckt wirklich Shakespeare hinter der Verfasserschaft der berühmten, unter seinem Namen veröffentlichten Bühnenstücke? Der Historien-Thriller „Anonymus“ (Kinostart am 03. November) von Roland Emmerich verarbeitet das Thema auf spannende Weise. Damit verspricht der Film nicht nur Unterhaltung, sondern ist auch im Rahmen der Filmbildung von hohem Interesse: Die Frage nach Künstler- und Urheberschaft, der historische ... Mehr lesen »

Warminski-Leitheußer muss Vertrauen herstellen

Vorlesen Ein Kommentar von NINA BRAUN Der Verband Bildung und Erziehung und vor allem die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft in Baden-Württemberg sind verstimmt. „Grün-rote Giftliste“, „Abschied vom Bildungsland“ und öffentliche Vergleiche mit dem Märchenland musste sich Kultusministerin Gabriele Warminski-Leitheußer anhören. Dabei ist die SPD-Ministerin, von der man bisher angenommen hatte, dass sie den beiden Gewerkschaften nahe stünde, erst wenige Monate ... Mehr lesen »

Deutscher Gründerpreis für Schüler geht in die nächste Runde

Vorlesen HAMBURG. Noch bis Mitte Februar 2012 haben Jugendliche ab 16 Jahren von allgemein- und berufsbildenden Schulen die Möglichkeit, sich für die Teilnahme am Deutschen Gründerpreis zu bewerben. Ziel der Initiative ist es, ein positives Gründungsklima in Deutschland zu unterstützen und junge Menschen zu motivieren, sich selbstständig zu machen. Bei dem größten Existenzgründer-Planspiel Deutschlands können Jugendliche in Teams mit bis ... Mehr lesen »

„Die Zeit“ startet 2012 Besuche an Schulen

Vorlesen HAMBURG. Ab sofort können sich Schulen dafür bewerben, einen Mitarbeiter der Wochenzeitung „Die Zeit“ in ihre Schule einzuladen. Redakteure und Verlagsangestellte werden im kommenden Jahr mindestens 50 Schulen aller Schulformen besuchen – von der Grundschule, über die Haupt- und Realschulen bis hin zu Gymnasien, Berufs- und Abendschulen – und dort über ihre Tätigkeit berichten. Schüler und Lehrer können sich ... Mehr lesen »

Psychatrie-Kongress mit Veranstaltungen für Schüler und Lehrer

Vorlesen BERLIN. Medizinbegeisterte Schüler aus Berlin haben am Mittwoch, den 23. November 2011, von 14 bis 15.30 Uhr im ICC Berlin die Möglichkeit, mit Experten über psychiatrische Themen zu diskutieren. Die Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde (DGPPN) reagiert mit dem Informationsangebot auf das gestiegene Interesse von Schülerinnen und Schülern, die mehr über psychische Erkrankungen, deren Diagnostik und Therapie ... Mehr lesen »

Missbrauch: Bergmann geht – und wer hilft jetzt?

Vorlesen BERLIN. Christine Bergmann (72) ist als Unabhängige Beauftragte zur Aufarbeitung des sexuellen Kindesmissbrauchs verabschiedet worden. Es soll weiterhin eine unabhängige Anlaufstelle für Betroffene geben – allerdings sind Zuschnitt und personelle Besetzung noch völlig unklar. Betroffenenorganisationen zeigen sich laut „Spiegel online“ irritiert.  Nach Übergabe ihres Abschlussberichts im Mai und der Diskussion ihrer Empfehlungen am Runden Tisch „Sexueller Kindesmissbrauch“ sei ihr ... Mehr lesen »

Experten fordern einen Bildungsrat für Deutschland

Vorlesen BERLIN. Schluss mit der schulpolitischen Kleinstaaterei: Namhafte Bildungsexperten um Prof. Jürgen Baumert, den emeretierten Direktor des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung, haben einen Nationalen Bildungsrat gefordert. Dieser Bildungsrat soll ähnlich aufgestellt sein wie der Wissenschaftsrat, in dem Fachleute gemeinsam mit Bundes- und Landespolitikern inhaltliche Themen und Strukturfragen der Hochschul- und Forschungspolitik bearbeiten. Der Wissenschaftsrat arbeite sehr erfolgreich, meinen die Experten, die ... Mehr lesen »

Rechnungshof: Förderung von Schulmilch bringt nichts, von Obst ist o.k.

Vorlesen LUXEMBURG. Das Ziel, das sich Kinder gesünder ernähren, indem ihnen verbilligte Milcherzeugnisse angeboten werden, erreicht es angeblich so gut wie gar nicht: Der Europäische Rechnungshof hält das Schulmilch-Programm der EU für nutzlos. Die Wirtschaftlichkeitsprüfung hatte ergeben, dass das mit rund 90 Millionen Euro jährlich subventionierte EU-Schulmilch-Programm „weitgehend unwirksam” ist. Auch nach 34 Jahren Laufzeit habe es nur „sehr geringe ... Mehr lesen »

Bundestag verabschiedet neues Gesetz zum Kinderschutz

Vorlesen BERLIN. Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) hat das neue Bundeskinderschutzgesetz als „Meilenstein für einen besseren Kinderschutz“  bezeichnet. Das hat der Bundestag  jetzt mit den Stimmen der Koalition bei Enthaltung der Oppositionsfraktionen verabschiedet. Künftig wird es bundeseinheitliche Regelungen zur Befugnis von „kinder- und jugendnahen Berufsgeheimnisträgern” geben, damit diese Informationen an das Jugendamt weitergeben können. Zudem sollen Netzwerke im Kinderschutz auf der ... Mehr lesen »