Anzeige


Startseite ::: Service ::: Schulbuch des Jahres gesucht: Onlineabstimmung für den „Lehrerpreis“

Schulbuch des Jahres gesucht: Onlineabstimmung für den „Lehrerpreis“

BRAUNSCHWEIG. Lehrer können noch bis zum 30. Oktober ihre Stimme für das „Beste Schulbuch des Jahres 2012“ abgeben.

Dafür müssen sie auf der Internetadresse www.schulbuch-des-jahres.de das Werk, das sie am besten in der täglichen Unterrichtspraxis unterstützt, einreichen und kurz darstellen, warum es ihr Favorit ist. Das Lehrwerk sollte in der Sekundarstufe I eingesetzt werden können und zwischen 2009 und 2011 erschienen sein.

Pädagogen können noch bis Ende Oktober für ihren Favoriten votieren; Foto: Dieter Schütz / pixelio.de

Pädagogen können noch bis Ende Oktober für ihren Favoriten votieren; Foto: Dieter Schütz / pixelio.de

Neben diesem Lehrerpreis wird auch je ein Schulbuch aus den Fächergruppen „Gesellschaftswissenschaften und Geschichte“, „MINT“ (Mathematik/Informatik/Naturwissenschaften/Technik) und „Sprachen“ von einer Jury ausgezeichnet. Die Nominierungen sind bereits von den Schulbuchverlagen eingereicht worden. Die Experten aus Wissenschaft und Praxis bewerten unter anderem, wie die Bücher das fachliche und didaktische Gesamtkonzept umsetzen. Die Preisverleihung findet am 16. März 2012 auf der Leipziger Buchmesse statt.

Der Wettbewerb wird vom Braunschweiger Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung (GEI) und der Leipziger Buchmesse im Jahr 2012 zum ersten Mal vergeben und steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz der Länder. Ziel ist es, die öffentliche Debatte um Lehrwerke anzuregen, und herausragende Bücher als positive Beispiele hervorzuheben, um damit die Qualitätsentwicklung auf diesem Gebiet voranzutreiben. (red)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*