Startseite ::: Nachrichten ::: Bayern: Zahl der psychisch kranken Kinder steigt

Bayern: Zahl der psychisch kranken Kinder steigt

MÜNCHEN. In Bayern leiden 44.000 Kinder und Jugendliche an psychischen Erkrankungen wie Depressionen, Hyperaktivität oder Ängsten.

Dies berichtet die Techniker Krankenkasse (TK) in Bezug auf eine aktuelle Auswertung unter ihren Versicherten. Damit ist jedes vierte TK-versicherte Kind unter 19 Jahren von einem Seelenleiden betroffen. Laut TK-Statistik ist die Zahl der jungen Patienten mit einer psychischen Diagnose seit 2007 um 15 Prozent gestiegen. „Veränderte Familienstrukturen und schulische Anforderungen, aber auch ungesunde Freizeitgewohnheiten wie ein hoher Medienkonsum können seelische Belastungen und Krankheiten hervorrufen”, sagt Christian Bredl, Leiter der TK-Landesvertretung Bayern. (25.1.2012)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*