Machtwort der Kanzlerin: Betreuungsgeld kommt 2013

0

BERLIN. Im erbitterten Streit um das Betreuungsgeld hat Kanzlerin Angela Merkel der CSU die Einführung dieser Staatsleistung im nächsten Jahr trotz des Widerstands in der CDU versprochen.

Die Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzende Angela Merkel hält am Koalitionsbeschluss fest. Foto: Aleph / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.5)
Die Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzende Angela Merkel hält am Koalitionsbeschluss fest. Foto: Aleph / Wikimedia Commons (CC BY-SA 2.5)

«Das Betreuungsgeld wird im Sommer 2013 kommen», sagte die CDU-Vorsitzende dem Bielefelder «Westfalen-Blatt». Die Äußerung kann als Machtwort verstanden werden. In der vorigen Woche hatte Merkel CDU-intern noch zurückhaltender an entsprechende Parteitagsbeschlüsse erinnert und der «Rheinischen Post» gesagt, dass sie das Betreuungsgeld unverändert für vernünftig halte. dpa
(24.4.2012)

Anzeige


Zum Bericht: “Betreuungsgeld: Diskussion läuft der Kanzlerin aus dem Ruder”

 

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.