Anzeige


Startseite ::: Archiv ::: Verpflichtendes Sabbatjahr für alle Lehrer

Verpflichtendes Sabbatjahr für alle Lehrer

DÜSSELDORF. Das Sabbatjahr soll für alle Lehrer in Deutschland verpflichtend werden. Das erfuhr News4teachers aus gut unterrichteten Kreisen der Kultusministerkonferenz. Ziel der Maßnahme ist es, den Lehrern zu ermöglichen, sich innerhalb dieser Freistellung mit Themen jenseits der Schule und des Unterrichts zu beschäftigen, und die Erfahrungen danach gewinnbringend in der Schule einzubringen.

Bisher mussten Lehrer, die ein Sabbatjahr machen wollen, ihre gewöhnliche Arbeitszeit beibehalten und gleichzeitig über einen vereinbarten Zeitraum auf einen Teil ihres Gehaltes verzichten. Während der Freistellung vom Dienst wurden sie dann weiter bezahlt. In den kommenden Wochen beraten die Kultusminister darüber, wie Lehrer auch ohne Kürzungen des Gehaltes ein Sabbatjahr absolvieren können.  Für rund 10.000 Lehrer besteht schon jetzt die Möglichkeit, ein Sabbatjahr zu machen, ohne Lohneinbußen hinnehmen zu müssen. Lehrer, die daran interessiert sind, sollten sich heute, am 1. April, noch bei ihrer zuständigen Dienststelle melden, da dieses Angebot lediglich heute gültig ist.

3 Kommentare

  1. April, April …………… 🙂

    Aber eine gute Idee.

  2. Und damit sich alle interessierten LehrerInnen bewerben können, öffnen die zuständigen Dienststellen gerade heute am Sonntag die Türen. Na das nenne ich mal Arbeitseinsatz!! 😉

  3. schade, dass das ein Aprilscherz ist, sollte gemacht werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*