Gasgeruch in Mensa – 15 Kinder kommen ins Krankenhaus

0

HALLE. 15 Kinder sind nach einem Gasaustritt in einer Schulmensa in Halle wegen Übelkeit und Erbrechen behandelt worden. Wie die Polizei mitteilte, soll in einem Teil der Schulspeisung eine unbekannte Substanz ausgetreten sein. Die Schüler im Alter zwischen neun und elf Jahren hätten sich daraufhin zum Teil erbrochen, sie kamen nach dem Vorfall in ein Krankenhaus. Art und Herkunft der Substanz konnten zunächst nicht geklärt werden. Gasmessungen der Feuerwehr deuteten jedoch nicht auf eine Havarie. Die Polizei vermutete stattdessen den Austritt eines Reizgases. dpa

(17.5.2012)

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here