Michael Jacksons Tochter wird in der Schule gemobbt

0

LONDON. Paris Jackson, die Tochter des vor drei Jahren verstorbenen Musikers Michael Jackson, wird in der Schule und im Internet gemobbt.

Wurde in der Schule gemobbt: Michael Jacksons Tochter Paris; Foto: Roger456 /Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)
Wurde in der Schule gemobbt: Michael Jacksons Tochter Paris; Foto: Roger456 /Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0)

Das berichtet die Nachrichtenplattform “tmz.com”. Einige Leute würden versuchen, sie in der Schule und im Internet zu mobben, sagte Jackson der Talkmasterin Oprah Winfrey. Das würde aber nicht immer funktionieren. Viele Menschen würden zeigen, dass sie sie nicht mögen, sagt die 14-Jährige. Sie könne sich das nicht erklären, vielleicht seien sie neidisch, vermutet sie gegenüber Winfrey. Sie selbst sei deshalb  gegenüber neuen Freundschaften skeptisch, weil sie nicht wisse, ob andere sie nur mögen, weil sie berühmt ist. Wenn sie merke, dass jemand ihr etwas vormache, dann stoße sie diesen sofort ab.

Anzeige


Gemeinsam mit ihren beiden Brüdern Prince Michael (15) und Prince Michael II (10) wurde Paris bis zum Tod ihres Vaters 2009 zu Hause unterrichtet. Jetzt geht sie auf eine Privatschule.

(12.6.2012)

 

 

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here