Anzeige


Startseite ::: Leben ::: Waltraud Wende neue Bildungsministerin in Schleswig-Holstein

Waltraud Wende neue Bildungsministerin in Schleswig-Holstein

KIEL. Die Professorin Waltraud ‚Wara‘ Wende (parteilos) ist am 12. Juni 2012 zur Ministerin für Bildung und Wissenschaft des Landes Schleswig-Holstein ernannt worden.

Waltraud Wende war bisher Präsidentin der Universität Flensburg. (Foto: Steffen Voss/Bildungsministerium Schleswig Holstein)

Waltraud Wende war bisher Präsidentin der Universität Flensburg. (Foto: Steffen Voss/Bildungsministerium Schleswig Holstein)

Bildung und Wissenschaft seien von großer Bedeutung für das Land, von den Krippen bis zu den Hochschulen. Wende vereine Wissen, Charme und Durchsetzungskraft wie nur wenige Bildungsexpertinnen in Deutschland, sagte Ministerpräsident Thorsten Albig (SPD) bei der Vorstellung der neuen Ministerin.

Seit 2010 war die 54-jährige Wende Präsidentin der Universität Flensburg. Die Literatur- und Medienwissenschaftlerin ist außerdem Aufsichtsratsmitglied bei der Verbraucherschutzorganisation „foodwatch“.

Die SPD erhält insgesamt vier Ministerien, die Grünen zwei und der SSW als Partei der dänischen Minderheit ein Ministerium. Die Dreier-Koalition löst die CDU/FDP-Landesregierung ab, die bei der Landtagswahl am 6. Mai abgewählt worden war. nin mit Material von dpa

 

Ein Kommentar

  1. Na, da bin ich mal sehr auf den „dänischen Einfluss“ auf die Landespolitik gespannt. Gut, dass dadurch mal ins Bewusstsein gelangt, dass es auch in Deutschland (alteingesessene) Minderheiten gibt. Wissen viele ja gar nicht. (Die Sorben in Sachsen stellen dort sogar den Ministerpräsidenten, Stanislaw Tillich.)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*