Startseite ::: Service ::: Bosch-Stiftung fördert Austausch mit der Türkei

Bosch-Stiftung fördert Austausch mit der Türkei

STUTTGART. Die Robert-Bosch-Stiftung will Grenzen überwinden helfen. Ihr Projekt „Willkommen Türkei! Hosgeldin Almanya! Deutsch-türkische Schüleraustauschprojekte 2012 – 2013“ ermöglicht Jugendlichen aus beiden Ländern, sich intensiv kennen zu lernen.

Die Robert-Bosch-Stiftung will deutsche und türkische Schüler zusammenbringen. Foto: Jeremy Vandel / Flickr (CC BY 2.0)

Die Robert-Bosch-Stiftung will deutsche und türkische Schüler zusammenbringen. Foto: Jeremy Vandel / Flickr (CC BY 2.0)

Die Schülerinnen und Schüler sollen dabei auf der Grundlage ihrer Ideen und Interessen gemeinsam ein Projekt gestalten. Auf diese Weise erhalten sie einen direkten Einblick in andere Welten, erleben nachhaltige Begegnungen und bekommen neue Impulse.

„Willkommen Türkei! Hosgeldin Almanya! Deutsch-türkische Schüleraustauschprojekte 2012 – 2013“ wird aufgrund der großen Resonanz bis März 2013 erneut ausgeschrieben. Gesucht werden deutsche und türkische Schulen, die mit der jeweils anderen Schule im Ausland partnerschaftlich zusammenarbeiten wollen. Die deutschen Projektpartner können ab sofort für sich und die türkischen Partner Anträge einreichen. Die Anträge werden von der Stiftung ergebnisoffen geprüft: Die besten Projektideen erhalten eine Förderung. In Ausnahmefällen werden auch Kontakte zu Schulen in der Türkei vermittelt. Mehr Informationen gibt es hier.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*