Englisches Unterrichtsmaterial zur Inklusion

0

BERLIN. Die Paralympics in London sind eröffnet – eine gute Gelegenheit, das Thema Inklusion auch im Englischunterricht zu thematisieren. Dabei hilft neues Unterrichtsmaterial der Unfallkasse Berlin für den Englischunterricht der 9. und 10. Klasse.

Junge im Rollstuhl
Wie ist es, im Rollstuhl zu sitzen? Inklusion kann auch im Englischunterricht thematisiert werden. Foto: Honza Soukup / Flickr (CC BY 2.0)

London 2012 – Die Olympischen Spiele sind vorbei, die Paralympics stehen vor der Tür. Eine gute Gelegenheit, sperrige Themen wie Inklusion ins Klassenzimmer zu tragen und zur Diskussion zu stellen. Ganz im Sinne des Rahmenlehrplans für den fremdsprachlichen Unterricht in der Schule, knüpft das Unterrichtsmaterial “A new shot at life” an eine muttersprachliche Reportage an und fördert die sprachliche Auseinandersetzung mit authentischen Texten aus dem Alltagsleben und der Erfahrungswelt Jugendlicher.

Anzeige


Eine junge Schülerin entführt den Leser in die Welt des jungen Richard Sargent aus Nottingham, der seit seinem 9. Lebensjahr infolge eines Autounfalls im Rollstuhl sitzt. Rund um den authentischen Fall werden die Schülerinnen und Schüler für das Thema Behinderung sensibilisiert und entwickeln Verständnis für das soziale Miteinander und die Bedeutung der Inklusion. In selbstständiger Textarbeit und auf Basis kooperativer Lernmethoden erarbeiten sie eigene Szenarien und formulieren ihre Meinungen und Gefühle in der Fremdsprache.

Das Paket beinhaltet neben Begleitmaterial auch Arbeitsblätter zum Ausdrucken und einen übersichtlichen Ablaufplan für den Unterricht. Neben der sprachlichen Kompetenz zielt das Unterrichtskonzept auf die Förderung sozialer Kompetenzen und einen respektvollen Umgang miteinander ab.

Das Unterrichtsmaterial “A new shot at life” kann kostenlos heruntergeladen werden unter www.unfallkasse-berlin.de/paralympics

(30.08.2012)

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.