Startseite ::: Service ::: Nachhaltigkeit kann jeder – Tu’s Day 2012

Nachhaltigkeit kann jeder – Tu’s Day 2012

BERLIN. Mitmachen, vormachen, andere animieren, kreativ werden, ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit setzen – mit großen wie kleinen Aktionen: Das will der „Tu’s Day“ der Vereinten Nationen. Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland sind dazu aufgerufen, Ideen in die Tat umzusetzen und zu zeigen: Nachhaltigkeit können wir auch! Mitmachen am 25. September 2012 können Schul-AG’s, einzelne Klassen, aber auch ganze Schulen und erstmals auch Kitas.


Das Themenspektrum ist groß. Im Unterricht können Fragen diskutiert werden wie: Warum ist ein fleischfreier Tag in der Schulmensa sinnvoll? Wie viel Liter virtuelles Wasser steckt in einer Currywurst mit Pommes? Wie kann ich selbst über Nacht Energie sparen? Oder: Wenn ich ein kleines Kräuterbeet mit Salbei, Bockshornklee und Huflattich anlege, was hat das mit Artenschutz zu tun? Hilfestellungen für die Unterrichtsgestaltung liefern zahlreiche kostenfreie Unterrichtsmaterialien.

Alle, die so ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit setzen, können beim Wettbewerb um den Titel „Tu’s Day“-Schule/-Klasse/-AG des Jahres mitmachen. Gesucht werden originelle Aktionen mit nachhaltiger Wirkung. Einzige Voraussetzung für die Teilnahme: Die Aktionen sollen innerhalb einer AG, Klasse, Schule oder Kita entwickelt, vorbereitet und durchgeführt werden. Juroren sind Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte, Freunde, Eltern – und alle Interessierten, die ihre Stimme abgeben wollen. Sie entscheiden per Online-Voting im Oktober 2012. Mehr Informationen sind auf der begleitenden Internetseite zu finden.

Hier geht’s zur Website des Tu’s Days

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*