Startseite ::: Praxis ::: Schulbus überrollt Vierjährigen – Junge stirbt an der Unfallstelle

Schulbus überrollt Vierjährigen – Junge stirbt an der Unfallstelle

GEVELSBERG. Ein vierjähriger Junge, der in Begleitung seiner Mutter auf dem Weg in den Kindergarten war, ist beim Überqueren einer Straße im westfälischen Gevelsberg von einem Schulbus erfasst und getötet worden. Dies berichtet die Polizei des Ennepe-Ruhr-Kreises.

Gegen 7.35 Uhr habe der 55-jährige Fahrer mit seinem Linienbus, vollbesetzt mit Schülern, abbiegen wollen.  Dabei habe der Bus den Vierjährigen erfasst und überrollt. Noch am Unfallort sei der Junge an seinen schweren Verletzungen gestorben, berichtet die Polizei. Die Mutter wurde mit einer Beinverletzung und einem schweren Schock in ein Krankenhaus gebracht. Der Busfahrer erlitt einen schweren Schock und musste sich ebenfalls in ärztliche Betreuung gegeben. Angehörige erscheinen an der Unfallstelle und wurden von Notfallseelsorgern und dem Opferschutzbeauftragten der Polizei betreut. Ein Sachverständiger soll jetzt die Unfallursache ermitteln. bibo

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*