Startseite ::: Politik ::: GEW protestiert vor SPD-Parteitag gegen Stellenabbau

GEW protestiert vor SPD-Parteitag gegen Stellenabbau

STUTTGART/WIESLOCH. Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft will die Streichung von 11 600 Lehrerstellen in Baden-Württemberg nicht hinnehmen.

Unmittelbar vor dem SPD-Parteitag hat die Gewerkschaft GEW  demonstriert. Vor dem Tagungshotel in Wiesloch (Rhein-Neckar-Kreis) versammelten sich am Samstag einige Dutzend Demonstranten mit Plakaten wie «Schuldenbremse gleich Bildungsbremse». Die grün-rote Landesregierung plant, bis zum Jahr 2020 insgesamt 11 600 Lehrerstellen nicht wieder zu besetzen, weil die Schülerzahlen zurückgehen und im Landeshaushalt gespart werden muss. Die GEW kritisiert dies scharf. Die Stellen müssten erhalten bleiben, um die versprochenen Reformen im Bildungsbereich umsetzen zu können. dpa

(29.9.2012)

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*