Anzeige


Startseite ::: Nachrichten ::: Mecklenburg-Vorpommern will neun „Lehrer des Jahres“ auszeichnen

Mecklenburg-Vorpommern will neun „Lehrer des Jahres“ auszeichnen

SCHWERIN. Das Land Mecklenburg-Vorpommern stiftet ab dem nächsten Jahr einen Preis für Lehrer an öffentlichen und an freien Schulen.

Zunächst war ab 2013 ein Preis nur für Lehrer und Erzieher an staatlichen Schulen in jedem der sechs Landkreise und den beiden kreisfreien Städten geplant gewesen. Lehrer an privaten Schulen, die zehn Prozent der Schulen im Land ausmachen, waren ausgeschlossen. Bis jetzt: BildungsministerMathias Brodkorb (SPD) sagte, das Land werde auch das Preisgeld für den neunten Preis stiften.

Die Auszeichnungen sind mit jeweils 2500 Euro dotiert. Die organisatorische Verantwortung und Auswahl der Lehrkräfte an den freien Schulen obliege der Landesarbeitsgemeinschaft Freier Schulen. Bei den Lehrerpreisen gibt es laut Ministerium keine Einschränkungen, wer als «Lehrer des Jahres» vorgeschlagen werden kann. Schüler können Lieblingslehrer benennen. Auch durch Schulprojekte oder engagierte Arbeit mit den Eltern können sich besonders gute Lehrer auszeichnen. Vorschläge für die Lehrer an freien Schulen können über die Staatlichen Schulämter gemacht werden. Der Einsendeschluss wurde verlängert und ist jetzt am 12. Oktober. dpa

(30.09.2012)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*