TU Berlin eröffnet Campus in ägyptischen Ferienort

2

BERLIN. Studieren am roten Meer? Für ngehende Ingenieure der TU Berlin kann diese verlockende Vorstellung bald Realität werden. Dank eines großzügigen Stifters.

Studenten der Technischen Universität (TU) in Berlin können ab sofort auch Vorlesungen in einem ägyptischen Ferienort am Roten Meer besuchen. Am Sonntag eröffnete die Bildungsstätte einen neuen Campus in der Tourismusanlage El Gouna. Angeboten werden dort laut Universität weiterbildende Masterstudiengänge der Ingenieurswissenschaften sowie im Bereich der Stadtentwicklung. Die ersten 30 Studenten seien bereits immatrikuliert.

Anzeige


Gestiftet wurde das Projekt den Angaben nach von dem ägyptischen TU-Absolventen und Unternehmer Samih Sawiris, der auch El Gouna gegründet hat. Der künstlich geschaffene Ferienort liegt rund zwanzig Kilometer von Hurghada entfernt. Rund 22 000 Menschen leben dort, es gibt 15 Hotels sowie etwa 2500 Villen und Appartements. dpa

(29.10.2012)

Anzeige


2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here