Startseite ::: Nachrichten ::: Behörden geben Entwarnung: Schulessen von Sodexo ist keine Gefahr mehr

Behörden geben Entwarnung: Schulessen von Sodexo ist keine Gefahr mehr

BERLIN. Schulen und Kindergärten können nach dem Abklingen der Welle von Magen-Darm-Erkrankungen wieder Essen des Caterers Sodexo servieren. Dies teilte die Berliner Senatsverwaltung mit.

Die Zahl der gemeldeten Magen-Darm-Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen in Berlin sei seit Dienstag nur noch leicht auf 2781 Fälle gestiegen. Am Dienstag waren 2732 Krankheitsfälle gemeldet worden. Der geringe Zuwachs betreffe überwiegend Nachmeldungen aus der vergangenen Woche, hieß es. Vier der Erkrankten hätten sich bei anderen angesteckt. In ein Krankenhaus eingeliefert worden seien fünf Patienten. In den meisten Fällen sei der Brechdurchfall schnell abgeklungen. In der vergangenen Woche waren insgesamt rund 10 000 Fälle in Ostdeutschland bekannt geworden. Die genaue Krankheitsursache ist noch immer unklar. Lebensmittelproben würden weiter auf mögliche Krankheitserreger untersucht. Als Auslöser gilt nach wie vor das Schul- und Kita-Essen des Anbieters Sodexo. dpa
(4.10.2012)

Hier gibt es Unterrichtsmaterialien zum Thema “Gesunde Ernährung”.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*