Anzeige


Startseite ::: Nachrichten ::: Fast 80 Prozent der Lehrer sind Beamte

Fast 80 Prozent der Lehrer sind Beamte

POTSDAM. Die meisten Lehrer sind Beamte – zumindest in Brandenburg. Immer wieder gibt es Konkurrenz um Lehrer zwischen dem Bundesland und dem benachbarten Berlin, in dem Lehrer nicht verbeamtet werden.

In Brandenburg sind derzeit rund 14 200 Lehrer Beamte. Das entspricht 78 Prozent der Lehrerschaft, wie aus einer Antwort von Bildungsministerin Martina Münch (SPD) auf eine parlamentarische Anfrage hervorgeht. Insgesamt gibt es in Brandenburg rund 18 100 Lehrer. Die größte Gruppe der Beamten (rund 5600) wird nach der Besoldungsstufe A 12 bezahlt. Dort liegt das Einstiegsgehalt bei rund 2840 Euro. Weitere rund 4200 Lehrer gehören zur Stufe A 13, wo das Einstiegsgehalt rund 3200 Euro beträgt. Die bestbezahlte Stufe A 16 mit mindestens 4 800 Euro monatlich haben 119 Lehrer erreicht.

Für die Einstufung spielt laut Besoldungsgesetz die Art und der Ort der Beschäftigung eine Rolle. So zählen zur bestbezahlten Gruppe Rektoren von Gesamtschulen mit voll ausgebauter Oberstufe und mehr als 360 Schülern. Nach Stufe A 12 werden Lehrer an Förderschulen und im allgemeinbildenden Unterricht bezahlt. dpa

(28.10.2012)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*