Nach Schulwegunfall: Junge (10) stirbt in Klinik

0

BAD BERNECK. Der Kampf der Klinikärzte blieb ohne Erfolg: Ein zehn Jahre alter Bub, der im bayerischen Bad Berneck (Landkreis Bayreuth) auf dem Schulweg von einem Auto erfasst worden war, ist seinen schweren Kopfverletzungen erlegen.

Wie das Polizeipräsidium in Bayreuth mitteilte, hatte der Schüler am Dienstagmorgen die Bundesstraße 2 überquert, um zur Bushaltestelle zu kommen. Zunächst blieb er dann in der Fahrbahnmitte stehen, lief dann aber doch weiter und wurde dabei vom Auto eines 27 Jahre alten Fahrers aus Bad Berneck erfasst. Dabei wurde der Schüler auf die Fahrbahn geschleudert und schwer am Kopf verletzt. dpa
(25.10.2012)

Anzeige


Zum Bericht: “ADAC mahnt bundesweit Pläne an, die Kinder auf sichere Schulwege führen”

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here