“Sooo schrecklich”: Sängerin Taylor Swift wurde in der Schule gehänselt

0

MÜNCHEN. Heute so strahlend schön und erfolgreich – früher soooo unglücklich: Country-Sängerin Taylor Swift hat schlechte Erinnerungen an ihre Schulzeit.

Wie die 22-jährige Sängerin in einem Interview mit der “Süddeutschen Zeitung” erklärte, sei sie gar nicht gern zur Schule gegangen. “Es klingt immer bescheuert, wenn jemand wie ich sagt: Meine Schulzeit war sooooo schrecklich! Aber es war echt nicht angenehm, andauernd die Lachnummer zu sein”, so die Sängerin über ihre Erinnerungen.

Anzeige


“Ich war immer größer als die anderen. Ich trug eine Zahnspange. Ich hatte Fusselhaare. Und dann hab ich auch noch Country-Musik gehört und selber angefangen, sie zu spielen”, ist weiter in der Zeitung zu lesen. “Das galt nun wirklich als super uncool.

(27.10.2012)
Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here