Anzeige


Startseite ::: Praxis ::: Modellprojekt: Schulbudget in Schülerhand

Modellprojekt: Schulbudget in Schülerhand

WENNIGSEN. Im Rahmen eines Modellprojekts entscheiden die Schüler der Sophie Scholl-Gesamtschule selbst über die Verwendung von rund 7.000 Euro aus dem Budget ihrer Schule.

Am kommenden Dienstag (4. Dezember) fällt an der Sophie Scholl Gesamtschule in Wennigsen am Deister der Startschuss für Niedersachsens ersten Schülerhaushalt.
14 Tage lang können ab Dienstag alle Schüler von der fünften Klasse bis zur Jahrgangsstufe Zwölf Vorschläge zur Verbesserung der Schule machen. Danach wird abgestimmt. Die fünf Vorhaben mit den meisten Stimmen werden dann gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung ausgearbeitet und umgesetzt.

eckige graue Wahlurne

Rund 1.000 niedersächsische Schüler stimmen bald über Teile des Budgets ihrer Schule ab. (Foto: Holger Lang / pixelio.de)

Wennigsen sei nach dem ostwestfälischen Rietberg die zweite deutsche Stadt mit einem solchen Schülerhaushalt, teilte die Gütersloher Bertelsmann-Stiftung mit, die das Konzept entwickelt hat. Die ursprüngliche Idee stammt aus der Stadt Recife in Brasilien, wo der Schülerhaushalt entwickelt und 2010 bereits zum fünften Mal durchgeführt wurde. (dpa/Bertelsmann-Stiftung)

(29.11.2012)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*