Anzeige


Startseite ::: Nachrichten ::: Norovirus grassiert an Heidenheimer Schule

Norovirus grassiert an Heidenheimer Schule

HEIDENHEIM. Im baden-württembergischen Heidenheim sind rund 80 Schüler und Lehrer vermutlich am Norovirus, der Brechdurchfall auslöst, erkrankt. Die Schule war daraufhin einige Tage geschlossen.

Alle knapp 280 Schüler hätten seit Mittwoch schulfrei, sagte eine Sprecherin der Stadt. Die Klassen sollen nun so schnell wie möglich desinfiziert werden, damit der Unterricht am Montag wieder normal weitergehen könne. Rund 80 Schüler und Lehrer waren erkrankt, nachdem sie sich vermutlich mit dem Norovirus infiziert hatten. Der hochansteckende Keim führt zu Durchfall und Erbrechen und geht oft mit Schmerzen, Übelkeit und Fieber einher. dpa

(1.12.2012)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*