Anzeige


Startseite ::: Nachrichten ::: Uni-Präsidenten: Keine Entspannung bei Studentenzahlen absehbar

Uni-Präsidenten: Keine Entspannung bei Studentenzahlen absehbar

KASSEL. Langfristig wird die Zahl der Studenten nach Einschätzung der hessischen Hochschulen nicht kleiner. Weil immer mehr junge Menschen studieren wollen, bleibe die Zahl bis etwa 2025 auf einem hohem Niveau, sagte der Sprecher der Konferenz Hessischer Universitätspräsidien, Rolf-Dieter Postlep. «Die Studierneigung ist in den vergangenen Jahren Zug um Zug gewachsen.» Hessens Unis hätten derzeit zudem mit den doppelten Abiturjahrgängen zu tun. In Hessen sind rund 215 000 Studenten eingeschrieben, das sind 52 000 oder 32 Prozent mehr als noch 2005. dpa
(4.1.2013)

Zum Bericht: „Andrang an die Unis macht das Studieren zum Abenteuer“

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*