Anzeige


Startseite ::: Leben ::: Rektor findet 700 Flummis auf dem Schulgelände

Rektor findet 700 Flummis auf dem Schulgelände

KUPFERZELL. Ein Scherz oder ein Fall von illegaler Abfallentsorgung auf dem Schulhof? Einen interessanten Fund machte am Morgen die Schulleitung der Johann-Friedrich-Mayer Schule, etwa 40 Kilometer östlich von Heilbronn. Auf dem Gelände der Gemeinschaftsschule und auf den angrenzenden Parkplätzen waren rund 700 Flummis verteilt.

Flummis

Rund 700 Dopsbälle waren auf dem Schulgelände der Johann-Friedrich Mayer Gesamtschule verteilt. Foto: jot.punkt/Flickr (CC BY 2.0)

Gesucht werde nun der Verlierer oder Entsorger der bunten Gummibälle, teilte die Polizei mit. Da die Herkunft der Flummis unklar war, seien diese erst einmal eingesammelt worden, sagte ein Sprecher der Polizei. Dass die Gemeinschaftsschule die Bälle bekommt, sei aber unwahrscheinlich. Sollte sich niemand melden, würden die Flummis wie Fundsachen behandelt und an die Stadt weitergeleitet. (dpa)

(06.02.2013)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*