Dänemark: Staat sperrt gewerkschaftlich organisierte Lehrer aus

0

KOPENHAGEN. Ein Tarifstreit zwischen dem Staat Dänemark und den Lehrergewerkschaften eskaliert: 67.000 dänische Lehrer dürfen nach Ostern bis auf weiteres ihre Schulen nicht mehr betreten. Dies berichtet der Nachrichtendienst „DiePresse.com“. Zu diesem Schritt entschlossen sich die k0mmunalen Arbeitgeber, nachdem die Verhandlungen – in deren Mittelpunkt vorgesehene neue Arbeitszeitregelungen standen – ergebnislos abgebrochen worden waren. Von der Aussperrung betroffen sind gewerkschaftlich organisierte Lehrer. Die übrigen werden in den kommenden Wochen vor überfüllten Klassen stehen, hieß es. News4teachers

(31.3.2013)

Anzeige


Zum Bericht: “Länder-Tarifabschluss: Lehrer sollen die dickste Kröte schlucken”

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.