Indien: Siebenjährige in Schule vergewaltigt

0

NEU DELHI. In einer Schule in der Hauptstadt Neu Dehli soll ein siebenjähriges Mädchen vergewaltigt worden sein.

Örtliche Medien berichteten, zwei Lehrer und ein Wachmann seien festgenommen und vernommen worden. Neu Delhis Stadtoberhaupt Sheila Dikshit sprach von einem “schockierenden” und “beschämenden” Vorfall.
Hunderte Menschen haben gestern vor einem Krankenhaus in der indischen Hauptstadt Neu Delhi gegen den sexuellen Übergriff auf das Mädchen demonstriert. Wie mehrere Medien berichten, wurde die Siebenjährige nach dem Angriff in ihrer Schule in das Krankenhaus gebracht und später wieder entlassen. Die Demonstranten hätten von der Polizei verlangt, gegen den oder die Täter vorzugehen. Aufgebrachte Jugendliche sollen Steine auf Busse und Polizisten geworfen haben, die den Protest daraufhin gewaltsam auflösten.

2.3.2013

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here