“Schulbuch des Jahres”: Drei Lehrwerke ausgezeichnet

0

BRAUNSCHWEIG. Das deutsch-französische Schulbuch «Histoire/Geschichte. Europa und die Welt von der Antike bis 1815» ist zum «Schulbuch des Jahres» gekürt worden. Das Braunschweiger Georg-Eckert-Institut (GEI) für internationale Schulbuchforschung und die Leipziger Buchmesse zeichneten auch ein Biologiebuch und ein Buch für Deutsch in der Oberstufe aus.

Anzeige


Der Preis soll nach Angaben des Instituts Qualität und Innovation von Schulbüchern fördern. «Schulbücher versammeln das Wissen, das eine Gesellschaft an die nächste Generation weitergeben möchte. Das macht ihre Qualität so ungemein wichtig», sagte Prof. Simone Lässig, Direktorin des GEI.

Die ausgewählten Bücher: – Histoire/Geschichte. Europa und die Welt von der Antike bis 1815 Hg. v. Rainer Bendick, Peter Geiss, Daniel Henri und Guillaume Le Quintrec, Ernst-Klett-Verlag 2011, Geschichtsbuch für die 11. Klasse. – Biologie heute SII, hg. v. Jürgen Braun, Andreas Paul (+) und Elsbeth Westendorf-Bröring, Schroedel 2011, Biologiebuch für die Gymnasiale Oberstufe. – Kombi kompakt. Deutsch in der Oberstufe, hg. v. Elke Langendorf und Thorsten Zimmer, C.C. Buchners Verlag 2012, Deutschbuch für die Gymnasiale Oberstufe.

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here