Startseite ::: 2013 ::: Mai

Monatliches Archiv: Mai 2013

Nächste Runde: FDP attackiert Bildungspolitik im Südwesten

Wahlsieger: Winfried Kretschmann (Grüne). Foto: BÜNDNIS 90/Die Grünen/Flickr CC BY 2.0

Vorlesen STUTTGART. FDP-Landeschefin Birgit Homburger hat die Bildungspolitik der Landesregierung als Chaospolitik bezeichnet. Grün-Rot bevorzuge einseitig die Gemeinschaftsschule, sagte Homburger in Stuttgart bei der Vorstellung einer Bildungskampagne. Da es keine Einheitskinder gebe, dürfe es auch keine Einheitsbildung geben. «Wir brauchen die Vielfalt», sagte die Politikerin. FDP-Generalsekretärin Gabriele Heise sagte, die Gemeinschaftsschule könne ein zusätzliches Angebot sein. Die SPD-Generalsekretärin Katja Mast ... Mehr lesen »

“Kampfansage an das Gymnasium” – Philologenverband erbost über Ministerin

Eingang eines Gymnasiums (Ausschnitt)

Vorlesen KIEL. Dicke Luft zwischen Lehrern und Ministerin. Der Philologenverband greift Ressortchefin Wende scharf an. Sie wolle das Gymnasium isolieren. Die Ministerin widerspricht. Die Lehrer an den Gymnasien in Schleswig-Holstein sind erbost über Bildungsministerin Waltraud Wende (parteilos). «Man braucht nicht viel psychologisches Sprachverständnis, um die Äußerungen von Frau Wende als eindeutige Kampfansage gegen die Gymnasien und gegen alle dort arbeitenden ... Mehr lesen »

Von Leichen und Holzfällern: Bundesfinale von “Jugend forscht” meldet Teilnehmerrekord

Mädchen sind auch bei "Jugend forscht" unterrepräsentiert - doch ihr Anteil steigt. Foto: jugend forscht

Vorlesen LEVERKUSEN. Sie entwickeln Drohnen, bringen Krebszellen zum Leuchten und helfen, Morde aufzuklären: Beim Bundeswettbewerb «Jugend forscht» zeigen wissenschaftsbegeisterte Jugendliche, was sie können. Wenn die Leiche langsam verwest, kommen Jenny Schmalfuß und ihre Tierchen ins Spiel. «Die Zahl der Larven und Käfer an einem toten Körper kann Forensikern nach einem Mord Hinweise darauf geben, wann der Mensch gestorben ist», sagt ... Mehr lesen »

Bewerbungen bis 15. Juni: Stipendium für Internet-Fernschule

Vorlesen BOCHUM. Die Bochumer Web-Individual-Fernschule unterrichtet Schüler, die keine Regelschule besuchen können, per Internet und ermöglicht ihnen so einen Schulabschluss zu machen. Ein Stipendium soll bedürftigen Schülern helfen. Noch bis zum 15. Juni 2013 können sich Schüler um ein Stipendium für die Web-Individualschule bewerben. Der Verein „Kinderlachen“ und der Förderverein der Web-Individualschule haben das Stipendium ins Leben gerufen. „Wir möchten ... Mehr lesen »

Schulstreit in Seifhennersdorf: Land bietet Kompromiss an

Die Eltern in Seifhennersdorf wollen sich mit der Schulschließung nicht abfinden - und haben in Eigenregie einen Schulbetrieb organisiert. Foto: privat

Vorlesen SEIFHENNERSDORF. Im Schulstreit von Seifhennersdorf deutet sich eine Lösung an. Das sächsische Kultusministerium habe den Eltern der Fünftklässler ein Kompromissangebot unterbreitet, berichtete Radio Lausitz. Wenn sie alle Klagen fallen lassen würden, sei der Freistaat bereit, eine Mittelschule in freier Trägerschaft zu unterstützen, gab der Sender den Vorsitzenden des Schulvereins, Frank Fischer, wieder. Die Eltern würden den Vorschlag nun prüfen. ... Mehr lesen »

Sozialarbeiter fordern zwei Stellen pro Schule – für einen Mann und eine Frau

Vorlesen ERFURT. Der geplante Ausbau der Schulsozialarbeit in Thüringen reicht nach Überzeugung von Pädagogen bei weitem nicht aus. «So sollen Sozialarbeiter noch immer für mehrere Schulen zuständig sein», sagte Kathrin Stein, Vorstandsmitglied in der Landesarbeitsgemeinschaft Schulsozialarbeit. Das funktioniere aber wegen der weiten Wege nicht immer. Grundsätzlich müssten zudem an jeder der rund 900 Schulen im Freistaat ein männlicher und ein ... Mehr lesen »

Rot-schwarze Koalition fordert mehr Sicherheit an Berliner Schulen

Vorlesen BERLIN. Nach zwei Sexualdelikten an Grundschulen haben SPD und CDU im Abgeordnetenhaus mehr Sicherheit für Berliner Schüler gefordert. «Es ist unsere gemeinsame Verantwortung, die Grundschulen der Stadt nicht zu Orten der Angst werden zu lassen», sagte der CDU-Abgeordnete Niels Korte im Parlament. Jede Berliner Grundschule solle einen Kooperationsvertrag mit der Polizei schließen. Wenn es möglich sei, sollten die Schuleingänge ... Mehr lesen »

Einer passt noch rein: Rechtsanspruch auf Kita senkt die Qualität

Überbelegung, Überlastung der Erzieher und Fachkräftemangel sind in vielen Kitas ein Problem. Foto: woodleywonderworks / Flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen BERLIN. Von August an hat jedes Kind in Deutschland einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz. Der Druck, das Angebot bereitzustellen, ist groß. Für die Kinder ist das nicht unbedingt von Vorteil, sagen Pädagogen. Alltag in einer Berliner Kita: Durch den großen Mehrzweckraum wuselt ein Dutzend Kinder und wühlt in der Verkleidungskiste. In den drei Gruppenräumen werden je 17 Drei- bis ... Mehr lesen »

189 Tüftler messen sich bei Bundesfinale von “Jugend forscht”

Der Bundeswettbewerb ist der Höhepunkt der Wettbewerbsrunde. An der Veranstaltung nehmen alle Jungforscherinnen und Jungforscher teil, die bei einem der Jugend forscht Landeswettbewerbe den ersten Preis gewonnen haben. Foto: Stiftung Jugend forscht e. V.

Vorlesen LEVERKUSEN. Ferngesteuerte Bremse für das Kinder-Laufrad oder leichteres Aufspüren von kleinsten Krebstumoren: Für die bundesweit besten Nachwuchsforscher hat der Schlussspurt von «Jugend forscht» begonnen. Seit Donnerstag messen sich in Leverkusen 189 Talente im Alter von 14 bis 21 Jahren beim Finale des Wettbewerbs. Die Sieger werden am Sonntag ausgezeichnet. Auch Bundesforschungsministerin Johanna Wanka (CDU) soll dann dabei sein. Die ... Mehr lesen »

Prügelvorwürfe: Streit um die «Zwölf Stämme» bricht wieder auf

Vorlesen DEININGEN. Vor fast einem Jahrzehnt sorgte die Glaubensgemeinschaft «Zwölf Stämme» für Schlagzeilen, weil sie sich fortwährend weigerte, ihre Kinder in eine Schule zu schicken. Nun beschäftigt der alte Streit wieder die Behörden. Zudem werden Prügelvorwürfe geprüft. Das bayerische Kultusministerium wird von einem alten und eigentlich längst gelöst geglaubten Streit eingeholt. Die Behörde prüft derzeit, ob die urchristliche Glaubensgemeinschaft «Zwölf ... Mehr lesen »