Startseite ::: Nachrichten ::: Im Netz studieren – Münchner Unis starten Online-Vorlesungen

Im Netz studieren – Münchner Unis starten Online-Vorlesungen

MÜNCHEN. Betriebswirtschaftslehre, Vulkanologie oder Zellbiologie: Vorlesungen zu diesen Themen kann jeder ab sofort kostenlos im Netz belegen. Die Ludwig-Maximilians-Universität München und die Technische Universität München beteiligen sich mit insgesamt fünf Kursen an der Internetplattform Coursera. Sie sind damit die ersten deutschen Hochschulen, die auf der von der US-amerikanischen Stanford Universität gegründeten Plattform mitmachen. Das berichtet die Zeitschrift „Duz“. 

Auf www.coursera.org bieten Hochschulen aus aller Welt kostenlose Online-Kurse an. Einen Abschluss können Surfer bei den sogenannten «Massive Open Online Courses» (Moocs) nicht erwerben, sie bekommen aber ein Zertifikat, das ihre Teilnahme bescheinigt. Die Moocs bestehen meist aus Videovorlesungen, interaktiven Übungen sowie Online-Quiz-Abfragen, mit denen der Lernfortschritt überprüft wird. dpa

(21.5.2013)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*