Anzeige


Startseite ::: Nachrichten ::: «Kita-TÜV» für Hamburgs Kindertagesstätten

«Kita-TÜV» für Hamburgs Kindertagesstätten

HAMBURG. Hamburgs Kindertagesstätten sollen sich vom kommenden Jahr an einem «Kita-TÜV» unterziehen. Externe Gutachter sollen dabei die Qualität aller fast 1100 öffentlich geförderten Kindertageseinrichtungen in der Hansestadt unabhängig überprüfen, wie die Sozialbehörde mitteilte.

Darauf hätten sich Kita-Träger und -Verbände, der Landeselternausschuss Kindertagesbetreuung (LEA) sowie die Sozialbehörde verständigt. Im Zentrum der Prüfung stehe die fachlich fundierte Einschätzung der bisher erreichten Qualität sowie die Identifikation von Mängeln. Sollten Missstände aufgedeckt werden, werde die Sozialbehörde einbezogen.

«Der quantitative Ausbau der Kindertagesbetreuung in Hamburg (…) muss einhergehen mit der Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität Hamburger Kitas», erklärte Sozialsenator Detlef Scheele (SPD). Beim «Kita-TÜV» gehe es deshalb nicht nur um ein System der Kontrolle, sondern darum, «dass sich alle Akteure der Kindertagesbetreuung der gemeinsamen Verantwortung für die Qualitätsentwicklung und -sicherung in Kitas stellen». LEA-Vorstandsmitglied Björn Staschen betonte: «Wir möchten, dass die Qualität der Kindertageseinrichtung für die Eltern transparent ist.» dpa

Zum Bericht: Schulen unter der Lupe: Münch veröffentlicht Prüfberichte

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*