Startseite ::: Nachrichten ::: Brennende Handtuchrolle löst Chaos aus – Schule zweimal evakuiert

Brennende Handtuchrolle löst Chaos aus – Schule zweimal evakuiert

HEILBRONN. Wegen brennender Handtuchrollen auf dem Klo musste das Elly-Heuss-Knapp-Gymnasium mit 800 Schülern zum zweiten Mal binnen zwei Tagen evakuiert werden. Wie die Polizei mitteilte, wurde niemand verletzt, ein Asthma-Kranker wurde von Rettungskräften versorgt.

Nachdem bereits am Montag wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt wurde, erhielt die Polizei am Dienstag kurz nach Beginn der ersten Stunde die Meldung, dass es dort erneut brenne. Der Fall glich dem des Vortages: Wieder wurde in einer Jungentoilette die Halterung einer Handtuchrolle angezündet. Der Brand im Erdgeschoss wurde von der Feuerwehr schnell gelöscht. Am Montag fiel der Unterricht aus, am Dienstag wurde er fortgesetzt.

Den Sachschaden bezifferte die Polizei mit jeweils rund 80 000 Euro. Durch die starke Verrußung, bedingt durch den verbrannten Kunststoff, wurden die gesamte Toilette und die Lüftungsanlage stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Kriminalpolizei Heilbronn ermittelt. dpa

2 Kommentare

  1. Der Schnelle Weg zu einem Tag Schulfrei! denn vermutlich werden die Täter nicht entdeckt. Denn in vielen Fällen sind die Lehrer dank der Richtlinien weitgehend wehrlos.

  2. Das ist an unserer RS in der letzten Woche vor den Sommerferien 2012 passiert. Einbruch ins LZ durchs Fenster (Kanaldeckel), Zimmer der Schulassistentin und LZ durchwühlt, kaum was gefunden, aus Frust einen Schrank angezündet.
    Folge: Zeugnisse der Abschlussklassen am Tag der Entlassung verbrannt, durch Brand und Verrußung eine gesamte Etage bis nach den Herbstferien nicht nutzbar, Totalsanierung des LZ und Verwaltungstraktes inkl. neuem Estrich, neues Mobiliar, Neuanschaffung hunderter Bücher, Duden, Dictionaries (Klassensätze), Kopierer, mehrere Lehrer-PC & Co. Gesamtschaden über 400 000€. Täter wurde gefunden, aber dort war nichts zu holen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*