Anzeige


Startseite ::: Aus den Verbänden ::: Schülern erklären Politikern, was sie über Schule wissen sollten – im Film

Schülern erklären Politikern, was sie über Schule wissen sollten – im Film

MÜNCHEN. Auf der Homepage des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbands (BLLV) sind ab sofort die zehn besten Filmbeiträge des Filmwettbewerbs „update – was Politiker über Schule wissen sollten. 150 Sekunden Film über Schule“ anzuschauen. User haben die Möglichkeit, ihren Lieblingsfilm zu wählen und einen Zuschauerpreis zu gewinnen.

Eine prominent besetzte Jury wird dann Ende Juli die drei besten Filme auswählen. Den jungen Filmemachern winken Geldpreise und ein Workshop mit der Regisseurin und Oscarpreisträgerin Caroline Link, die unter anderem mit dem Direktor der Hochschule für Fernsehen und Film, Prof. Gerhard Fuchs, in der Endjury sitzt.

Besonders erfreulich sei, dass sich an dem Filmwettbewerb junge Menschen aller Schularten beteiligt hätten und mit offensichtlicher Begeisterung ans Werk gegangen seien. In den 150-Sekunden-Beiträgen würden viele Probleme sichtbar, beeindruckend sei aber auch der Humor, der nicht zu kurz komme.

Den Filmwettbewerb hatte der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband (BLLV) zusammen mit den Vereinen „Drehort Schule“ im Mai diesen Jahres ausgelobt. Filmgruppen bayerischer Schulen wurden ermuntert, zum Thema „update. Was Politiker über Schule wissen sollten“ einen 150 Sekunden Film zu drehen. Anlass ist die Landtagswahl im September 2013.

Hier geht es zu den Filmen.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*