Startseite ::: 2013 ::: August

Monatliches Archiv: August 2013

Kooperationsverbot: KMK Präsident fordert Kurswechsel in Hessen und Bayern

Bundesratsgebäude

Vorlesen MAGDEBURG. Nachdem Bundeskanzlerin Angela Merkel sich gegen das Kooperationsverbot für Schulen ausgesprochen habe, müssten Bayern und Hessen den Weg für eine Grundgesetzänderung freimachen, fordert Sachsen Anhalts Kultusminister Dorgerloh. Bayern und Hessen reagieren kühl. Der aktuelle Präsident der Kultusministerkonferenz Stephan Dorgerloh (SPD), hat Hessen und Bayern aufgefordert, eine teilweise Finanzierung der Schulen durch den Bund zu akzeptieren. Nach dem Kurswechsel ... Mehr lesen »

„Ein Durchbruch ist es noch nicht“

Stephan Dorgerloh

Vorlesen Im Wortlaut: Nachdem Angela Merkel sich für eine Aufhebungs des Kooperationsverbots im Grundgesetz ausgesprochen hat, fordert KMK-Präsident Dorgerloh Bayern und Hessen zum Einlenken auf. Frage: Die Opposition fordert bereits seit langem, dass der Bund auch den Schulen, die eigentlich in die Zuständigkeit der Länder fallen, direkt Geld zur Verfügung stellen darf. Nun hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sich dafür ... Mehr lesen »

Bayern stoppt Umfrage zu sexuellem Missbrauch an Schulen

Vorlesen REGENSBURG. Im Rahmen einer internationalen Studie sollten 8- und 9-Klässler zu grenzverletzenden sexuellen Erfahrungen befragt werden. Das Kultusministerium sieht durch die Fragen die Intimsphäre der Schüler gefährdet. Studienleiter Michael Osterheider wirft den Verantwortlichen Wankelmütigkeit vor. In Bayern sind 3,9 Prozent der Jugendlichen zwischen 14 und 16 Jahren Opfer von sexuellem Missbrauch geworden. Das geht aus einer Umfrage für die ... Mehr lesen »

Gabriel für Rechtsanspruch auf Ganztagsschulplatz

War mal Berufsschullehrer - länger her: SPD-Chef Sigmar Gabriel. Foto: SPD Niedersachsen, flickr (CC BY 2.0)

Vorlesen BERLIN. In einem Rechtsanspruch auf einen Ganztagsschulplatz bei gleichzeitiger Abschaffung der Hausaufgaben sieht der SPD-Vorsitzende einen Beitrag zu mehr Gerechtigkeit in der Bildung. Alle Schüler sollten nach Gabriels Auffassung einen Rechtsanspruch auf einen Ganztagsschulplatz erhalten – und dafür keine Hausaufgaben mehr aufbekommen. «Ich bin auch dafür, dass man dann Hausaufgaben abschafft», sagte er der «Rhein-Zeitung» (Samstag). Es sei ungerecht, ... Mehr lesen »

FSJ: Kultur und Ökologie überlaufen – Mangel in der Pflege

Freiwilliges Jahr - Bundesfreiwilligenddienstszene

Vorlesen HAMBURG. Viele Jugendliche starten nach der Schule in ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr. Während ökologischen und Kultureinrichtungen das Geld fehlt, mehr Stellen anzubieten und zahlreiche Bewerber auf der Strecke bleiben, suchen soziale Träger zum Teil händeringend nach Interessenten. Nach dem Abi wollen sie etwas Sinnvolles machen, sich orientieren, helfen, für andere da sein: Für viele junge Menschen beginnt ... Mehr lesen »

Wissenschaftsministerin auf Zimmersuche

Studentenzimmer

Vorlesen DÜSSELDORF. NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD) hat an die Immobilienbesitzer in den Hochschulstädten appelliert, an Studienanfänger Zimmer und Wohnungen zu vermieten. Es müssten nicht immer langfristige Mietangebote sein. «Oftmals ist Studierenden schon geholfen, wenn sie in den ersten Semesterwochen eine feste Bleibe haben, von der aus sie eine längerfristige Lösung finden können», heißt es in einer Mitteilung Schulzes vom Samstag. ... Mehr lesen »

Studiengebühren: Abschaffung in Niedersachsen gilt auch für Nicht EU-Ausländer

Piktogramm-Wegweiser zu einem Hörsaal

Vorlesen HANNOVER. Auch die Studierenden aus Ländern, die nicht zur EU gehören müssen in Niedersachsen keine Studiengebühren mehr zahlen. Die Einnahmen, die den Hochschulen dadurch entgehen will das Land ersetzen. Die Abschaffung der niedersächsischen Studiengebühr zum Wintersemester 2014/2015 gilt auch für ausländische Studenten aus Ländern außerhalb der Europäischen Union. Das geht aus einer Antwort der Landesregierung auf eine CDU-Anfrage hervor. ... Mehr lesen »

Nur wenige Eltern klagen Kita-Platz ein

Eine Kita managt sich von selbst - scheinen manche Träger zu meinen. Foto: Belzie / Flickr (CC BY-ND 2.0)

Vorlesen BERLIN. Seit Anfang August haben Eltern ein- und zweijähriger Kinder einen Rechtsanspruch auf eine Kita-Platz. Die befürchtete Klagewelle ist ausgeblieben. Städtetagsgeschäftsführer Gerd Landsberg warnt jedoch davor mit dem Ausbau nachzulassen. Einen Monat nach Einführung des Rechtsanspruchs auf einen Kita-Platz für ein- und zweijährige Kinder ist die befürchtete Klagewelle ausgeblieben. Dies zeigt eine Umfrage bei den Länderministerien vom Freitag. Der ... Mehr lesen »

Forscher: Facebook-Reputation wirkt auf das Belohnungssystem im Gehirn

Belohnungssystem

Vorlesen BERLIN. Bei einer Untersuchung konnten Forscher der freien Universität Berlin durch die Verarbeitung von Lob im sogenannten Nucleus accumbens voraussagen, wie intensiv die Probanden Facebook nutzen. Gefällt mir: Das Belohnungssystem im menschlichen Gehirn scheint Anerkennung in sozialen Netzwerken wie Facebook sehr zu schätzen. Forscher der Freien Universität Berlin (FU) haben in einer kleinen Studie nachgewiesen, dass diese Hirnregion bei ... Mehr lesen »

Tuberkulose: Ab Montag weitere Tests in Prenzlau

Das Bakterium Mycobacterium tuberculosis verursacht Tuberkulose. Foto: Microbe World / Flickr (CC BY-NC-SA 2.0)

Vorlesen PRENZLAU. Sechs Tuberkulose-Fälle hatten die Brandenburgischen Gesundheitsbehörden bei einer Umgebungsuntersuchung unter 200 Kontaktpersonen einer 14-jährigen Schülerin entdeckt, die an offener Tuberkulose erkrankt war. Jetzt sollen 400 weitere Schüler getestet werden. Nach der Erkrankung einer Schülerin an offener Lungentuberkulose (TBC) in Prenzlau (Uckermark), will der Landkreis weitere Blutproben von 400 Mitschülern untersuchen. Die Blutentnahmen sollen am Montag im Gymnasium der ... Mehr lesen »