Startseite ::: Nachrichten ::: Berlins Lehrer wollen wieder streiken

Berlins Lehrer wollen wieder streiken

BERLIN. Berlins angestellte Lehrer wollen Ende August erneut in den Warnstreik treten. Die tarifpolitische Konferenz der Lehrergewerkschaft GEW habe sich am Donnerstag auf zwei Termine geeinigt, sagte Sprecher Tom Erdmann. Der endgültige Streikaufruf soll am Montag vom Landesvorstand ausgesprochen werden. Ziel der angestellten Lehrer ist, dass ihr Nettogehalt an das der verbeamteten Kollegen angeglichen wird. Zudem soll es Regelungen für Arbeitszeit im Alter geben. In Berlin gibt es derzeit etwa 29 000 Lehrer, mehr als 9000 davon sind angestellt. dpa

Von wegen - gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Zum Auftakt der großen Streikwelle im Februar gingen in Berlin mehrere Tausend Lehrer mit der Forderung in den Ausstand. Passiert ist nichts. Foto: GEW BERLIN

Von wegen – gleicher Lohn für gleiche Arbeit. Zum Auftakt der Streikwelle schon im Februar gingen in Berlin mehrere Tausend Lehrer mit der Forderung in den Ausstand. Foto: GEW BERLIN

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*