Berlin erstattet Lehrern Kosten für Klassenfahrten

1

BERLIN. Nach verschiedenen Gerichtsurteilen, müssen Berliner Lehrer in Zukunft die Kosten für Klassenfahrten nicht mehr selbst tragen.

Berliner Lehrer können sich laut einem Bericht der «Berliner Zeitung» künftig Kosten für eine Klassenfahrt erstatten lassen. Die Verwaltung reagiere damit auf mehrere Gerichtsentscheidungen.

Klassenfahrten sind pädagogisch wertvoll – und für Lehrer bislang häufig auch teuer. Foto: Train Chartering and Private Cars /Flickr CC BY-SA 2.0)
Auch Berliner Lehrer müssen nach mehreren Gerichtsurteilen in Zukunft die Kosten für Klassenfahrten nicht mehr allein tragen. Foto: Train Chartering and Private Cars /Flickr CC BY-SA 2.0)
Anzeige


Bisher mussten Lehrer die Klassenfahrten aus eigener Tasche bezahlen. Nun bekämen sie die Fahrtkosten für die An- und Abreise zum Zielort nach dem günstigsten Tarif. Zudem sei eine Tagespauschale von 15 Euro für Unterkunft und Verpflegung vorgesehen, berichtete das Blatt unter Berufung auf die Senatsverwaltung für Bildung. Auch Nebenkosten wie Eintrittsgeld für Museen oder die Fahrkarten für den öffentlichen Nahverkehr vor Ort würden berücksichtigt. Die Verwaltung rechne durch die neue Regelung mit zusätzlichen Kosten in Höhe von 2,5 Millionen Euro pro Jahr. (dpa)

Anzeige


1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.