Anzeige


Startseite ::: Leben ::: Einsparen? I wo – Konzeptpapier ist aus Wissenschaftsministerium verschwunden

Einsparen? I wo – Konzeptpapier ist aus Wissenschaftsministerium verschwunden

MAGDEBURG. Ominöse Vorgänge im Magdeburger Wissenschaftsministerium: Erst weist Sachsen-Anhalts Wissenschaftsminister Hartmut Möllring (CDU) Berichte zurück, er habe Sparvorschläge für die Hochschulen mit tausenden Studienplatzstreichungen vorgelegt.Dann verschwindet das Originalpapier aus dem Ministerium.

Laut Möllring war das Papier, über das der MDR am Donnerstag berichtete, von einem Mitarbeiter des Ministeriums erstellt worden, hatte aber nicht die Ministeriumsspitze erreicht. Er werde sein Hochschulkonzept wie geplant im Oktober der Staatskanzlei vorlegen und dann voraussichtlich auch der Öffentlichkeit präsentieren. Am Donnerstagnachmittag wurde dann bekannt, dass das Original-Papier mit den massiven Einsparvorschlägen verschwunden ist. «Wir wissen nicht, wo es ist», sagte  Möllring. Auf die Frage, ob es gestohlen sei, sagte er: «So sieht es aus.» Er werde aber nicht die Polizei einschalten. «Wir können es ja neu ausdrucken.»

Hartmut Möllring (CDU), Niedersachsens amtierender Finanzminister Foto: Thomas Gasparini/Finanzministerium Niedersachsen, Thomas Gasparini

Hartmut Möllring (CDU), war Niedersachsens  Finanzminister und ist jetzt Wissenschaftsminister in Sachsen-Anhalt. Foto: Thomas Gasparini/Finanzministerium Niedersachsen, Thomas Gasparini

Bei dem verschwundenen Papier habe es sich aber  nicht um ein Möllring-Papier gehandelt, sagte der Minister. Das Papier sei in der vergangenen Woche von einem Mitarbeiter des Ministeriums erstellt worden, sei aber nicht an die Ministeriumsspitze weitergeleitet worden. Laut Ministerium handelt es sich nicht «um einen Diskussionsstand, sondern um eine der Vorbereitungen der Diskussion». dpa

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*