Startseite ::: Nachrichten ::: Lehrerausbildung in Berlin bald auch in Teilzeit

Lehrerausbildung in Berlin bald auch in Teilzeit

BERLIN. Parallel zum neuen Lehrerausbildungsgesetz will Bildungssenatorin Scheeres Lehramtsanwärtern in Berlin bald auch ermöglichen, das Referendariat in Teilzeit zu absolvieren. Gewerkschaft erwartet dadurch weniger Ausbildungsabbrüche.

Angehende Lehrer sollen ihre Ausbildung in Berlin bald auch in Teilzeit absolvieren können. So ließen sich Familie und Ausbildung besser vereinbaren, erklärte Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD). Ihren Plänen zufolge würde sich die Ausbildungszeit um ein halbes Jahr auf zwei Jahre verlängern. Referendare, die die familienfreundliche Regelung in Anspruch nehmen, müssten auch weniger Unterricht an der Ausbildungsschule geben. Die Teilzeit-Regelung soll parallel mit dem neuen Lehrerbildungsgesetz in Kraft treten, das das Referendariat auf 18 Monate verkürzt.

Berlins Bildungssenatorin Sandra Scheeres (SPD)

Trifft mit dem Plan einer Lehrerausbildung in Teilzeit auf Zustimmung der Gewerkschaft: Bildungssenatorin Sandra Scheeres.Foto: Senatsverwaltung Berlin

Die Lehrergewerkschaft GEW zeigte sich erfreut. So könnten schwierige familiäre oder persönliche Lebenssituationen besser bewältigt werden. Derzeit brächen viele Referendare ihre Ausbildung ab, weil es nur die Alternative «ganz oder gar nicht» gebe. (dpa)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*