Anzeige


Startseite ::: Nachrichten ::: Schüler durch Reizgas verletzt

Schüler durch Reizgas verletzt

KÖLN. Nachdem eine Lehrerin einen beißenden Geruch wahrgenommen hatte, war das Kölner Genoveva-Gymnasium zeitweise evakuiert worden. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung.

Vermutlich Reizgas oder Pfefferspray hat in Köln-Mülheim am Donnerstag für die Evakuierung einer Schule gesorgt. Eine Lehrerin des Genoveva-Gymnasiums hatte beißenden Geruch wahrgenommen und die Feuerwehr gerufen. 35 Schüler und zwei Lehrer waren direkt von dem Gestank betroffen. Sie wurden von Notärzten untersucht, wie die Feuerwehr berichtete. Zwei 11 und 16 Jahre alte Schüler kamen leicht verletzt in ein Krankenhaus. Der Geruch verflog. Vorsorglich seien mehrere Räume gelüftet worden, der Unterricht habe anschließend fortgesetzt werden können. Die Polizei vermutet, dass hinter dem Gestank Pfefferspray oder Reizgas steckt. Ermittelt wird nun wegen Körperverletzung. (dpa)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*