Startseite ::: Nachrichten ::: Brand in Schulbus: Drei Kinder mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung

Brand in Schulbus: Drei Kinder mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung

HALLE. Ein Schulbus mit 40 Kindern ist am Montag in Sachsen-Anhalt in Brand geraten. Nach Angaben der Polizei entzündete sich das Feuer aus bislang ungeklärter Ursache gegen Mittag im Wethauer Ortsteil Gieckau.

Die Kinder konnten sich retten. Drei von ihnen wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei in Halle mitteilte. Der Busfahrer blieb unverletzt. Möglicherweise war ein technischer Defekt die Ursache für das Feuer. dpa

Zum Bericht: “Schon wieder: Bus brennt – Schüler und Lehrer gerettet”

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*