Brandenburg: Schüler-Bafög soll auf 100 Euro vereinheitlicht werden

0

POTSDAM. Der Bafög-Satz für Brandenburgs Schüler soll nach dem Willen der Landtagsfraktionen von SPD und Linker künftig einheitlich 100 Euro im Monat betragen. Der reduzierte Satz von 50 Euro soll wegfallen. Einen entsprechenden Beschluss fassten die Fraktionen in Potsdam.

Eine Studie der Technischen Hochschule Wildau hatte ergeben, dass 97 Prozent der derzeit 2300 Empfänger von Schüler-Bafög im Land sowieso 100 Euro bekommen. Die Förderung erhalten Schüler auf dem Weg zum Abitur ab der 11. Klasse. FDP-Fraktionschef Andreas Büttner warf Rot-Rot «Symbolpolitik» vor. Das Geld wäre in der frühkindlichen Bildung besser aufgehoben. dpa

Anzeige


Zum Bericht: Studentenwerk und DGB fordern nach der Wahl „echtes Schüler-Bafög“

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.