Startseite ::: 2013 ::: November

Monatliches Archiv: November 2013

Berliner Kirchen sehen durch Haushaltspläne Religionsunterricht gefährdet

Vorlesen BERLIN. Die großen Kirchen sehen durch die Haushaltspläne des rot-schwarzen Berliner Senats den Religionsunterricht in Schulen gefährdet. Die Zuschüsse für Religions- und Weltanschauungsunterricht in Höhe von 48,5 Millionen Euro sollten für 2014 und 2015 lediglich beibehalten, nicht aber erhöht werden, kritisierten das Erzbistum Berlin und die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Dabei seien schon seit Jahren keine Tarifsteigerungen berücksichtigt worden. ... Mehr lesen »

In Niedersachsen droht jedem zehnten Schulsozialarbeiter Jobverlust

Vorlesen HAMBURG/HANNOVER. Einer Umfrage des Radiosenders NDR Info zufolge soll in Norddeutschland jede zehnte Stelle in der Schulsozialarbeit wegen Finanzierungsschwierigkeiten wegfallen. Von den bislang rund 750 mit Bundesmitteln finanzierten Mitarbeitern würden 75 ihren Job verlieren, wie die Umfrage des Senders in Landkreisen und Städten in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern ergeben hat. Etwa die Hälfte der Städte und Kreise habe aber entschieden, ... Mehr lesen »

Tief Ines und Hoch Michael – Meterologen verkaufen Namen für Hoch- und Tiefdruckgebiete

Sonnenaufgang über der Nordsee. Foto: JuTa234 / Flickr (CC BY-SA 2.0)

Vorlesen BERLIN. Wer noch ein Weihnachtsgeschenk sucht, könnte bei der Freien Universität Berlin fündig werden: Die Meteorologen der Hochschule verkaufen die Namen für Hoch- und Tiefdruckgebiete. Ein Hoch soll 299 Euro kosten, ein Tief ist 100 Euro günstiger. Für Hochs sind männliche Namen vorgesehen, Tiefs sollen weibliche erhalten. Diese werden laut Mitteilung dann auch in Wetterberichten verlesen. Mit dem Erlös will ... Mehr lesen »

Deutsche Schüler bei Pisa wohl erneut Mittelmaß

viele Flaggen

Vorlesen BERLIN. Am Dienstag stellt die OECD die neuen Pisa-Ergebnisse vor. Deutsche Schüler erreichen dabei nach Informationen des „Focus“ erneut einen Platz im Mittelfeld. Die deutschen Schüler landen beim neuen internationalen PISA-Schulleistungstest erneut im Mittelfeld. Dies berichtet das Magazin «Focus» ohne nähere Angaben unter Berufung auf Schulexperten. Schwerpunkte der Untersuchung, die im Frühjahr 2012 bei mehr als 6000 Schülern im ... Mehr lesen »

De Maizière verteidigt Militärforschung an Hochschulen – NRW und Brandenburg ändern Hochschulgesetze

Einblicke in militärische Operationen sind sicher nützlich im Schulalltag. Foto: Defence Images / Flickr (CC BY-NC 2.0)

Vorlesen BERLIN. Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) wehrt sich gegen die Forderung linker Gruppen, die militärische Forschung von Hochschulen zu verbannen. «Für die Bundeswehr zu forschen ist nicht kritikwürdig, sondern lobenswert», sagte er dem Magazin «Focus». «Nach welchen Kriterien will man zwischen ziviler und militärischer Forschung unterscheiden», fragte der Minister. «GPS und Internet sind ebenso Ergebnisse militärischer Forschung wie der ... Mehr lesen »

Forscher: Umweltunterricht stärkt Naturverbundenheit bei Schülern

Marienkäfer an einem Grashalm

Vorlesen BAYREUTH. Klimawandel, Wasserverschmutzung, Ressourcenverschwendung – Umweltprobleme sind vielfältig. Wissenschaftler der Uni Bayreuth wollten herausfinden, wie man Kinder für einen bewussten Umgang mit der Natur gewinnen kann. Je früher Kinder in der Schule mit Umweltthemen konfrontiert werden, desto größer sind die Chancen, ihre Naturverbundenheit dauerhaft zu steigern. Zu diesem Ergebnis kommen Studien der Uni Bayreuth. «Programme der Umwelterziehung sollten deshalb ... Mehr lesen »

Lehrer Nicolas Schmidt ist neuer Kolumnist auf www.news4teachers.de

Nicolas Schmidt alias Herr Schmied schreibt ab sofort regelmäßig für news4teachers.de. (Bild: Periplenata Verlag)

Vorlesen Liebe Leser, Nicolas Schmidt, Bybercap oder Herr Schmied, das sind die Namen, unter denen unser neuer Kolumnist arbeitet. Er ist im Hauptberuf Lehrer im fränkischen Erlangen; im Nebenberuf Slam-Poet, Autor und Musiker. Wir freuen uns, Nicolas Schmidt als Kollegen zu begrüßen, denn wir finden seine fiktionalen Texte lustig, ohne dass sie den Tiefgang verlieren, sie sind treffend und bisweilen ... Mehr lesen »

Deutscher Lehrertag: Liebe Politiker, schaut auf dieses Engagement

Die Bildungsjournalistin Nina Braun. Foto: Bildungsjournalisten.de

Vorlesen Ein Kommentar von NINA BRAUN. Individuelle Förderung galt jahrelang als das Thema der Bildungspolitik. Kaum ein Schulminister, der die Forderung nicht zum zentralen Motiv seiner Sonntagsreden machte. Individuelle Förderung fand  sogar als Schülerrecht Eingang in so manches Schulgesetz, etwa in Nordrhein-Westfalen. Allerdings als nicht einklagbare Klausel. Also ein Gummi-Paragraph. Sonst hätte es ja auch einen kräftigen Personal-Zuschlag für die Schulen geben ... Mehr lesen »

Der Koalitionsvertrag sorgt bei der Bildung für Verwirrung

Vorlesen BERLIN. Ist das Fehlen der Bafög-Erhöhung im Koalitionsvertrag lediglich ein «redaktioneller Irrtum»? Auch bei der künftigen Finanzierung von Hochschulen und Forschung finden sich in der Vereinbarung von Union und SPD milliardenschwere Ungereimtheiten. Die amtierende Bundesbildungsministerin Johanna Wanka (CDU) hat eine Bafög-Reform in Aussicht gestellt – obwohl dieser Punkt nicht im vereinbarten Koalitionsvertrag von Union und SPD enthalten ist. Wanka ... Mehr lesen »

Bundespräsident Gauck singt mit Grundschülern Weihnachtslieder

Weihnachtsbaum eingeweiht: Bundespräsident Joachim Gauck. (J.PatrickFischerWikimedia CC BY-SA 3.0)

Vorlesen BERLIN. Pünktlich zum ersten Adventswochenende hat Bundespräsident Joachim Gauck die Weihnachtszeit begrüßt. Zusammen mit seiner Lebensgefährtin Daniela Schadt und rund 40 Schülern der Kolumbus-Grundschule präsentierte Gauck den Weihnachtsbaum vor dem Schloss Bellevue. Gemeinsam sangen Gauck und die mit Weihnachtsmannmützen herausgeputzten Schüler Lieder wie «Guten Tag, ich bin der Nikolaus». «Unsere Schüler haben sich gefreut, aber sie waren schon nervös. ... Mehr lesen »