Anzeige


Startseite ::: Nachrichten ::: Lehrergewerkschaft protestiert an Goethe-Instituten

Lehrergewerkschaft protestiert an Goethe-Instituten

BERLIN. Beschäftigte des Berliner Goethe-Instituts wollen für bessere Arbeitsbedingungen auf die Straße gehen. Die Lehrergewerkschaft GEW hat bundesweit zu dem Protest aufgerufen. Seit Dezember 2012 fordert sie Verhandlungen über tarifvertragliche Vereinbarungen für freie Mitarbeiter. Prekäre und atypische Beschäftigungsverhältnisse hätten beim Goethe-Institut zugenommen, kritisierte sie. Die Berliner Beschäftigten wollen ihren Protest am Freitag mit einer Performance auf die Straße tragen. In den folgenden Tagen sind auch in anderen Städten Aktionen geplant. Das Goethe-Institut bietet in Deutschland vor allem Kurse für Deutsch als Fremdsprache an. dpa

Zum Bericht: “Prekäre Bedingungen”: GEW macht gegen das Goethe-Institut mobil

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*