Anzeige


Startseite ::: Nachrichten ::: Sternekoch Lafer kreiert mit Wissenschaftlern Mensa-Essen

Sternekoch Lafer kreiert mit Wissenschaftlern Mensa-Essen

FULDA. Fernseh- und Sternekoch Johann Lafer (56) ist mit Wissenschaftlern dem guten Geschmack auf der Spur und will bundesweit die Qualität in Schul- und Unimensen verbessern. Lafer startete mit einem Forschungsteam und Erstsemestern das Projekt Schulcatering, wie die Hochschule Fulda mitteilte. Damit setze Lafer seinen Lehrauftrag fort.

Kocht für Kinder: Starkoch Johann Lafer. Foto: genusshotel / Flickr / (CC BY-NC 2.0)

Kocht für Kinder: Starkoch Johann Lafer. Foto: genusshotel / Flickr / (CC BY-NC 2.0)

Die Studenten würden Exkursionen in die Modellschule Bad Kreuznach und auf die Stromburg machen, wo Lafer sein Restaurant hat. Zusammen mit dem Profi werden sie kochen und Schulcaterer besuchen. Erstmals unterrichtete Lafer im Sommer 2010 Studenten in Fulda. Lafer entwickelte in den vergangenen zwei Jahren mit der Hochschule das Konzept «food@ucation – Wissen was schmeckt». Es sei nach einem Jahr Praxisphase bundesweit von Schulträgern, Schulen, Lehrern und Eltern nachgefragt.

Daher sei geplant, es nun an vielen Orten zu etablieren, berichtete die Hochschule. «Wir wollen nicht nur ein Einrichtungskonzept für die Wohlfühlmensa und erprobte Rezepte liefern. Uns geht es um ein detailliertes Mensamanagement. Zielgruppe sind Schulcaterer und Küchenchefs für Schulmensen», erklärte Lafer. Lafer kritisierte, dass es vielen Caterern nur darum gehe, mit der Schulverpflegung Geld zu verdienen. Die Mensagäste bekämen billige Lebensmittel, getrocknete Gewürze und Fertigsoßen auf den Tisch. dpa

Zum Bericht: Sternekoch Lafer kocht für Schüler – ein Modell, das Schule macht?

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*