Lehrerin posiert im FDJ-Hemd – jetzt prüft das Schulministerium

0

ERFURT/SUHL. Während der sogenannten Mottotage des Abiturjahrgangs 2013 posiert eine Thüringer Gymnasiallehrerin in einem FDJ-Hemd und sorgt damit für Aufregung.

Eine Lehrerin posiert vor ihren Gymnasiasten auf einem Tisch liegend und ausgerechnet in einem FDJ-Hemd – dieses Bild sorgt in Thüringen für Empörung. Das Foto, das die «Bild»-Zeitung am Freitag veröffentlichte, sei Anlass, den Vorfall zu prüfen, erklärte Bildungsminister Christoph Matschie (SPD) in Erfurt.

FDJ
Ein FDJ-Hemd sorgt für Aufregung in Thüringen. Foto: Ken_Mayer / flickr (CC BY 2.0)
Anzeige


Das Bild sei jedoch nicht im Unterricht, sondern in der letzten Schulwoche des Abiturjahrgangs 2013 bei sogenannten Mottotagen entstanden, sagte der Stellvertretende Leiter des Staatlichen Schulamtes Südthüringen, Michael Kaufmann,. Das Schulamt missbillige die Art und Weise, wie sich die Lehrerin dabei präsentiert habe. (dpa)

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here