Startseite ::: Nachrichten ::: Schüler wegen Drohung gegen Schule festgenommen

Schüler wegen Drohung gegen Schule festgenommen

GREIZ. Nach den Drohungen eines 16-jährigen hatte die Schule im Greizer Ortsteil Pohlitz die Schüler am Morgen vorsorglich in der Turnhalle versammelt.

Nach einer Drohung gegen seine Schule in Greiz ist ein 16-jähriger Schüler am Freitag vorläufig festgenommen worden. Er soll sie gegenüber einem Mitschüler ausgesprochen haben, wie ein Sprecher der Polizei in Gera mitteilte. Was er gesagt hat, war nicht bekannt. Der Schüler wurde in der Wohnung seiner Eltern vorläufig festgenommen und im Laufe des Tages von den Ermittlern befragt. Ergebnisse wurden nicht genannt.

Die Ermittler gehen derzeit nicht davon aus, dass die Drohung ernst gemeint war. Die Schule im Greizer Ortsteil Pohlitz hatte die Schüler am Morgen vorsorglich in der Turnhalle versammelt. Nach der Entwarnung durch die Polizei konnte der Unterricht am Vormittag fortgesetzt werden.

Laut Polizei ist der 16-Jährige in der Vergangenheit bereits wegen Sachbeschädigung und Drogenbesitz aufgefallen. Nach dem Vorfall am Freitag seien zudem Anzeigen wegen Störung des öffentlichen Friedens und Vortäuschen einer Straftat gestellt worden, hieß es weiter. (dpa)

zum Bericht: Jugendlicher nach Amokdrohung unter Anklage

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*