“Breaking Bad” kombiniert Wissenschaft und Unterhaltung – Vortragsreihe

0

DÜSSELDORF. Wissenschaftliche Exaktheit und spannende Unterhaltung können kombiniert werden – das sagt zumindest Prof. Donna Nelson, wissenschaftliche Beraterin der US-amerikanischen Fernsehserie “Breaking Bad”.

"Breaking Bad"-Darsteller Dean Norris mit einem weiblichen Fan vor dem Serienplakat in Hollywood (Foto: popkulturgeek/Wikimedia CC BY 2.0)
“Breaking Bad”-Darsteller Dean Norris mit einem weiblichen Fan vor dem Serienplakat in Hollywood (Foto: popkulturgeek/Wikimedia CC BY 2.0)

Darin steigt ein an Lungenkrebs erkrankter Chemielehrer ins Drogengeschäft ein, um seine Familie für den Fall seines Todes finanziell abzusichern. Vom Spagat zwischen Wissenschaft und Unterhaltung berichtet Prof. Donna Nelson in einer Vortragsreihe des JungChemikerForums vom 12. bis 17. Mai in mehreren deutschen Städten. Im Anschluss an ihren Vortrag beantwortet Nelson Fragen von Zuhörern. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen unter: www.jungchemikerforum.de

Anzeige


Die Termine:

Mo, 12.05., 18:15 Uhr
Frankfurt am Main, Otto-Stern-Zentrum (Campus Riedberg), H3

Di, 13.05., 17:00 Uhr
Duisburg/Essen, Campus Essen, Chemiehörsaal S07 S00 D07

Mi, 14.05., 17:00 Uhr
Kiel, Otto-Hahn-Platz 5, Chemiehörsäle I und II

Do, 15.05., 16:40 Uhr
Dresden/Freiberg, Hörsaalzentrum, Hörsaal 03

Fr, 16.05., 16:30 Uhr
Bayreuth, Universitätsstraße 30, Naturwissenschaften 1, H15

Sa, 17.05., 17:00 Uhr
Potsdam, Campus Golm, Haus 27, Raum 2.27.1.01

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .