Anzeige


Startseite ::: Service ::: Ausbildungs- und Studienmesse „Einstieg“: noch viermal in Deutschland

Ausbildungs- und Studienmesse „Einstieg“: noch viermal in Deutschland

KÖLN. Ob Bewerbungs-Tipps, freie Duale Studienplätze oder Insider-Infos zu Work & Travel – auf der Ausbildungs- und Studienmesse Einstieg Dortmund gibt es am 12. und 13. September in den Westfalenhallen Beratung zu allen Fragen rund um die berufliche Orientierung. „Ein wichtiger Termin für alle Schüler, Lehrer und Eltern aus der Region Ruhrgebiet“, heißt es von Seiten des Organisators, der Einstieg GmbH. Sie erwartet rund 160 Hochschulen, Unternehmen und Verbände sowie 12.000 Besucher.

Die Messe, die zum fünften Mal in den Dortmunder Westfalenhallen stattfindet, bietet unter dem Motto „Mehr Platz für die Orientierung“ einen Orientierungsbereich mit einer eigenen Bühne. Hier stehen unter anderem die Bundesagentur für Arbeit und die Einstieg Studien- und Berufsberatung für allgemeine Fragen zur Studien- und Berufswahl zur Verfügung. Daneben informieren verschiedene Firmen über ihre Ausbildungsangebote und dualen Studienmöglichkeiten. Ebenfalls vor Ort sind das Auswärtige Amt, die Polizei NRW, die Finanzverwaltung NRW sowie das Berufsförderungswerk der Bauindustrie NRW. Die Polizei NRW präsentiert ihre Ausbildungsangebote im 13 Meter langen Truck mit eigenem Bühnen-Programm. Freie Ausbildungs- und Praktikumsstellen der Aussteller finden die Besucher im Ausbildungsmarkt.

Über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik können sich Schüler bei Hochschulen und Unternehmen im IT & MINT Forum informieren.

Über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik können sich Schüler bei Hochschulen und Unternehmen im IT & MINT Forum informieren. Foto: Einstieg GmbH

Wer ein Studium plant, kann sich bei unterschiedlichen Universitäten und Fachhochschulen informieren, darunter Hochschulen für kreative Köpfe oder für Schüler mit dem Wunschstudium BWL. Die Westfalen-Akademie Dortmund präsentiert ihre Ausbildungsangebote in gesundheitsorientierten Berufen und das Witten/Annen Institut für Waldorf-Pädagogik berät zum Dualen Studium zum Klassenlehrer an Waldorfschulen und Waldorf-Förderschulen. Im IT & MINT Forum stellen Hochschulen und Unternehmen ihre Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik vor. Hochschulen aus dem Ausland beraten im International Corner Besucher, die in der Ferne studieren wollen. Sprachreiseanbieter und Praktika-Organisationen informieren über Freiwilligenarbeit, Work & Travel und Praktika weltweit.

Im Bewerbungsforum beantworten Experten alle Fragen rund um das Thema „Bewerbung“, überprüfen mitgebrachte Bewerbungsmappen und geben Schülern Tipps, was sie besser machen können. Dazu gibt es ein kostenloses Bewerbungsfoto vom professionellen Fotografen. Im Erlebnisparcours Berufswelten können die Besucher Berufe hautnah erleben. An verschiedenen Stationen sollen Jugendlichen typische Tätigkeiten eines Berufsbildes kennen lernen und herausfinden können, was sich hinter Berufsbezeichnungen verbirgt – und welche Tätigkeiten ihnen persönlich liegen.

Die Einstieg Studien- und Berufsberatung steht im Orientierungsbereich für allgemeine Fragen zur Studien- und Berufswahl zur Verfügung. Foto: Einstieg GmbH

Die Einstieg Studien- und Berufsberatung steht im Orientierungsbereich für allgemeine Fragen zur Verfügung. Foto: Einstieg GmbH

Im Begleitprogramm finden an beiden Tagen Vorträge zu Ausbildungs- und Studiengängen, Arbeitsmarkttrends und Berufsbranchen statt. Auf dem Programm stehen zum Beispiel die Vorträge „Ein Leben lang Dienstleister?! Karrierewege in der Hospitality Branche“ und „Karriere bei der Bundeswehr – in Uniform oder in der zivilen Verwaltung“. Im Eltern- und Lehrerforum gibt es Vorträge für Eltern und Lehrer rund um die Berufs- und Studienwahl. Inhaltlich geht es zum Beispiel um die Unterschiede zwischen klassischem und dualem Studium und um die Bewerbung. Eltern und Lehrer erwarten Vorträge zu Themen wie „Stärken entdecken und Berufswege aufzeigen – ein Mini-Workshop zur Potenzialanalyse für Lehrerinnen und Lehrer“ oder „So unterstützen Sie Ihre Schüler und Ihre Kinder bei der Berufsorientierung!“

Die Tageskarte für die Einstieg Dortmund kostet 5 Euro. Ab 14.30 Uhr ist der Eintritt an beiden Tagen frei. Nach Angaben der Einstieg GmbH gibt es auch eine Möglichkeit, die Messe kostenlos zu besuchen. Dafür können sich Interessierte dem Organisator zufolge etwa sechs Wochen vor der Messe Freikarten auf www.facebook.com/berufswahl holen. Lehrer können ab Mitte Juni Rabattkarten für ihre Schüler für den Messefreitag bestellen.
Die Ausbildungs- und Studienmesse Einstieg kommt 2014 noch in drei weitere Städte Deutschlands:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*