Anzeige


Startseite ::: Aus den Verbänden ::: GEW Sachsen unterstützt Elterninitiativen

GEW Sachsen unterstützt Elterninitiativen

LEIPZIG. Das sächsische Team der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat ihre Mitglieder und ihre regionalen Gliederungen aufgerufen, sich in der kommenden Woche an den von Eltern organisierten Aktionen zu beteiligen. Der Landeselternrat, die Kreiselternräte und die sachsenweite Elterninitiative www.apfelundei.org wollen auf den Lehrermangel in Sachsens Schulen aufmerksam machen und sich für eine bessere Fachkraft-Kind-Relation in den sächsischen Kindertagesstätten einsetzen.

„In vielen Regionen des Landes verbünden sich Eltern, Schüler, Studierende und Lehrer und tragen ihren Unmut über die kurzsichtige Personalpolitik im Bildungsbereich – von den Kitas bis zu den Universitäten – gemeinsam auf die Straße“, sagt Sabine Gerold, GEW-Landesvorsitzende. Das sei im Vorfeld der Landtagswahl ein deutliches Signal an eine zukünftige Landesregierung, dass es so wie bisher nicht mehr weiter gehen könne. Die Symptome des Personalmangels in den Schulen und Kitas würden immer deutlicher spürbar. Dagegen wehrten sich inzwischen immer mehr an Bildung Beteiligte in Sachsen. „Sie haben zunehmend die Nase voll von einer Bildungspolitik ohne Visionen, von politischen Lippenbekenntnissen und nebulösen Wahlversprechen. Das wird in vielfältiger Form und an vielen Orten zum Ausdruck gebracht. Als Bildungsgewerkschaft unterstützen wir dieses breite und vielgestaltige gemeinsame Handeln ausdrücklich. “

Auf ein Wort im Landtag: Sachsens Schülerinnen und Schülern wollen über die Misstände in ihren Schulen sprechen. Foto: Norbert Blech / Flickr (CC BY 2.0)

Die letzte Sitzung im Landtag vor der Wahl wollen Eltern, Kinder und Erzieher mit einem Schlüsselkonzert begleiten. Foto: Norbert Blech / Flickr (CC BY 2.0)

Nach der Hochschuldemonstration am 25. Juni in Leipzig ist nun am 8. Juli ein sachsenweiter Aktions- und Protesttag gegen den Lehrermangel geplant. Am 10. Juli wollen in Dresden Eltern, Kinder und Erzieher die letzte Landtagssitzung vor der Wahl mit einem Schlüsselkonzert begleiten.

Die GEW ist nach eigenen Angaben in vielen Regionen aktiv an der Vorbereitung von Aktionen beteiligt, unter anderem in Dresden, Leipzig und Bautzen. Die GEW-Kreisverbände Leipzig, Delitzsch-Eilenburg-Torgau und Collm-Mulde gehören zu den Initiatoren der Aktion in Leipzig am 08. Juli, die Kreisverbände Ostsachsen und Görlitz haben gemeinsam mit den regionalen Elternräten zu einer Aktion in Bautzen aufgerufen, so die Gewerkschaft. Der Kreisverband Dresden ist laut GEW Mitorganisator des Familienpicknicks mit Schlüsselkonzert am 10. Juli in Dresden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*