Nach 500 000 Euro Wasserschaden in Schule Belohnung ausgesetzt

0

SALZHEMMENDORF. Eine Belohnung soll helfen, einen vorsätzlich herbeigeführten Wasserschaden in Höhe von 500 000 Euro in einer Schule in Salzhemmendorf aufzuklären. «Die bisherigen Ermittlungen haben keine Hinweise auf die Täter gebracht», sagte ein Polizeisprecher in Hameln am Freitag. Unbekannte waren über Himmelfahrt in die Kooperative Gesamtschule eingedrungen, hatten den Abfluss eines Urinals verstopft und dann das Wasser aufgedreht. Für Hinweise auf die Täter hat die Versicherung jetzt 3000 Euro Belohnung ausgesetzt. dpa

Anzeige


HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here