Startseite ::: Service ::: Referate spielerisch üben

Referate spielerisch üben

DÜSSELDORF. Ein selbstständig bearbeitetes Thema interessant und ansprechend vor der Klasse vorzustellen, ist für so manchen Schüler eine echte Herausforderung und teilweise sogar so etwas wie eine Mutprobe. Hinzukommt in der Regel der Prüfungsdruck, da Referate auch immer in die Benotung einfließen. Freies Sprechen spielerisch zu üben, soll nach eigenen Angaben mit der Internetplattform KAPOPO möglich sein.

Die Webseite bietet eine Auswahl an Präsentationen über verschiedene Themen für Powerpoint-Karaoke, einem Ableger des klassischen Karaoke, so Daniel Hammer von KAPOPO. Dabei müssen Teilnehmer „keine Liedtexte nachsingen, sondern aus dem Stegreif einen Vortrag zu ihnen vorher nicht bekannten, zufällig ausgewählten Präsentationen halten“. Spontanität und Flexibilität seien gefragt. Es komme nicht auf die Inhalte an – ausschlaggebend sei die Art und Weise der Präsentation der Folien. Ziel sei es, die rhetorischen Fähigkeiten und die Kreativität zu fördern und Teilnehmern die Angst vor dem freien Sprechen zu nehmen. Powerpoint-Karaoke eigne sich „ideal, um den Schulunterricht oder ein Seminar mal etwas aufzulockern“.

Vier bis fünf neue Präsentationen pro Woche verspricht die Internetseite. User haben demnach außerdem die Möglichkeit, eigene Vorträge hochzuladen. Derzeit gehören 60 Präsentationen zum Bestand der Plattform – 32 richten sich an Anfänger, 28 an Fortgeschrittene. Vier Spielvarianten sollen den Spaß-Faktor erhöhen. Teilnehmer haben dabei die Wahl zwischen…

  • Zufallswort: Der Teilnehmer muss spezielle Zufallswörter in seinen Vortrag integrieren.
  • Tabuwort: Der Teilnehmer darf spezielle Zufallswörter in seinem Vortrag nicht benutzen.
  • Pantomime: Der Teilnehmer muss eine Folie, die von den Zuschauern ausgewählt wird, pantomimisch darstellen.
  • Wenn ich du wäre, …: Der Teilnehmer muss eine Zufallsaufgabe während seines Vortrags bewältigen, zum Beispiel eine Folie wie ein Marktschreier vortragen.

Das Angebot ist kostenlos.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*